Dienstag, 5. August 2014

ETWAS BEWEGEN

Wie ihr wahrscheinlich schon mitgekriegt habt, bzw. gelesen habt, schreibe ich hier auf meinem Blog NUR von meiner Bastelleidenschaft! Doch diesmal wird es etwas persönlicher, denn ich möchte Euch alle, die dies Lesen zum Nachdenken und eventuell zum Kaufen anregen. 

Ja, ich weiß, ihr kauft doch schon bei Stampin' Up!, also, was will die Gute von uns???

 Es geht um das Stempelset auf S.249 ROSIGE ZEITEN! Zu dem Flyer gelangt ihr, wernn ihr ROSIGE ZEITEN (klickt)!

Stampin'Up! spendet für jedes verkaufte Stempelset 2,25 € an die Ronald McDonald Häuser! In den Ronald McDonald Häuser finden Familien mit schwerkranken Kindern ein Zuhause auf Zeit, deren Kinder in den naheliegenden Krankenhäusern behandelt werden. 

Ihr fragt euch jetzt, warum erzählt Sie uns das?
 Unserer jüngster Flummi wurde mit einem angeborenen Herzfehler geboren. Dies hat man erst einen Tag nach der Geburt festgestellt und am gleichen Tag wurde operiert. 

In dieser Zeit haben wir im RONALD MCDONALD HAUS in Bad Oeynhausen gelebt. Eine schwere, aber auch eine schöne Zeit! So viele liebe Menschen, die wir kennengelernt haben! Nicht nur die anderen Eltern, sondern auch die vielen ehrenamtlichen Helfern, die immer ein offenes Ohr für einen hatten. Sie sind kleine fleißige Bienen und echt super! Zum Beispiel, gabs Dienstags morgens immer ein Frühstück, was komplett von den ehrenamtlichen Helfern gemacht wurde, so das wir Eltern einfach an den gedeckten Tisch setzen und aufstehen konnten, ohne uns um etwas zu kümmern. So kam man auch schneller zu seinem kleinen Schatz in Krankenhaus. Oder es gab nachmittags von denen einen selbstgebackenen Kuchen! Es ist wirklich wunderbar, was die ehrenamtlichen Helfer da so alles Leisten! Sie machen einem Mut, sie hören zu, sie lassen einen weinen. Die Ronald McDonald Häuser sind wirklich Gold wert. Dadurch, dass wir nicht im Klinikum übernachten konnten, war der Fußweg von 10 Minuten ein klacks. Man konnte in den RMD Häusern wieder etwas Kraft tanken, abschalten, mal nicht ans Martinshorn und an die landenden Hubschrauber denken.

Ein großes Lob an ALLE ehrenamtliche Helfer in ALLEN Ronald McDonald Häusern!!!Ihr macht einen tollen Job, auch wenn es emotional manchmal nicht einfach ist!

Wir wissen auch nicht, ob und wann nochmal operiert wird, aber unserem jüngsten Flummi geht es gut. Klar, man ist vorsichtiger und in mancherlei ängstlicher, aber sie macht sich gut. Tobt, spielt, quasselt wie ein Wasserfall und macht genauso Blödsinn wie die Große;-)

Jetzt sagt ihr, mir gefällt das Stempelset doch gar nicht?! Klar, ich möchte hier keinen Zwingen, irgendwas zu kaufen, was einem nicht gefällt! Aber man kann an die Ronald McDonald Stiftung auch so unterstützen. Entweder, wenn man dort in dem gleichnamigen Laden ißt, dort gibts diese kleinen Häuser zum Spenden oder man spendet einfach so. Auf jeden Fall helft ihr, dass die Familien in der Nähe ihrer kranken Kinder sein können! 

DANKE an alle, die Spenden, so dass wir im Ronald McDonalds Haus in Bad Oeynhausen wohnen konnten!
McDonald's Kinderhilfe - Wir helfen kranken und bedürftigen Kindern

Ich DANKE Euch, dass ihr den Post gelesen habt! Vielleicht habe ich Euch zum Nachdenken angeregt!

Bleibt gesund!

Eure

 Gesa


.

Keine Kommentare:

Kommentar posten